EIN HAUS FÜR DIE SEELE 

Coronavirus – neue Regelung ab 17. Februar 2022

Der Bundesrat hat entschieden, die meisten Corona-Massnahmen per 17. Februar 22 aufzuheben. Somit können die Schutzkonzepte für öffentliche Gottesdienste und für kirchliche Veranstaltungen ausser Kraft gesetzt werden.

Wir freuen uns, dass dies möglich ist und danken allen ganz herzlich für das Mittragen der verschiedenen Phasen und Einschränkungen in den letzten zwei Jahren.

Die Ansteckungszahlen sind aktuell aber immer noch hoch. Daher werden wir einige Massnahmen weiterhin weiterführen bzw. ermöglichen:


  •   Desinfektionsspender bzw. Desinfektionsmittel bleiben vorerst bei den Eingängen stehen und dürfen gerne benützt werden
  • Die Kommunionsspendenden desinfizieren sich die Hände vor dem Austeilen der Kommunion
  • Das Kollekten-Körbchen bleibt vorerst bei den Ausgängen stehen (kein Herumreichen während der Messe)
  • Weihwasser wird noch nicht sofort wieder eingefüllt. Wir versichern Ihnen aber, dass dies in absehbarer Zeit gemacht wird


Wir ermuntern Sie, weiterhin eine Maske zu tragen bzw. einen gewissen Abstand einzuhalten,wenn Sie sich damit sicherer fühlen – das ist völlig in Ordnung und wird absolut respektiert! 

Es gilt weiterhin Eigenverantwortung sowie Respekt walten zu lassen. So gilt wie bis anhin, dass Sie die Messe nicht besuchen, wenn Sie sich unwohl   oder krank fühlen. 

Weiterhin ist die Kommunion auch zuhause möglich – wenden Sie sich dafür bitte direkt an das Pfarramt.

 

E-Mail
Anruf
Karte